Bulletins


Die biblische Lehre trägt in der Gesellschaft sichtbare Früchte, landwirtschaftlichen Arbeit helfen und sogar einen Tag pro Woche darauf verwenden, gemeinsam die Felder zur Ernährung der Pastoren, Evangelisten und Bedürftigen zu bewirtschaften. Mehr lesen…

Brief · Juni 2017 · Die Zulgo In Kamerun


Wenn man den Aufwand sowie die menschlichen und finanziellen Kapazitäten betrachtet, die für eine Bibelübersetzung notwendig sind, und dann noch berücksichtigt, dass 90% der Sprachen nur 5% der Weltbevölkerung repräsentieren, fragt man sich zu Recht, ob es nicht besser wäre, diesen Minderheiten Englisch, Französisch oder Spanisch beizubringen. Mehr lesen…

Brief · März 2017 · Warum die Bibel überzetzen?




Gottes Wort bei den Gonja Das Neue Testament in Gonja wurde von Jeanette Zwert, einer Missionarin des WEC, übersetzt und 1984 veröffentlicht. Sie wurde von jungen Gonja-Christen unterstützt. Seither haben sich mehrere tausend Gonja Christus zugewandt, weil sie die Gute Nachricht gelesen haben, und dank der Alphabetisierungsarbeit von Abdul-Rahim Adam, […]

Bulletin · Juli 2015 · Gonja (Ghana)



Das Evangelium bei den Cabecaren 1952 haben die amerikanischen Missionare Aziel und Marian Jones sich daran gemacht, die Sprache der Cabecaren zu erlernen. Daraufhin verkündeten sie die Gute Nachricht von Jesus Christus und begannen, das Neue Testament zu übersetzen. Aziel und seine Söhne haben dann durch einfache Bibelstunden begonnen, Hausgemeinden […]

Bulletin · Sept. 2014 · Cabécar (Costa Rica)





Die Wolaitas, wer sind sie? Die Wolaitas, ungefähr 1’760’000 Personen, sind eine der eingeborenen Volksgruppen Äthiopiens mit eigener Sprache, Kultur und Tradition, eigenem politischem Erbe und Königreich. Sie sind in zwei Stämme geteilt und umfassen etwa 200 Sippen! Sie bewohnen eine Region im Südwesten Äthiopiens, 400 km von der Hauptstadt […]

Bulletin · Juni 2010 · Wolaita (Äthiopien)